Strolchis Fall-auch die Besitzerin erzählt

„Wir sind sehr froh, dass es Strolch endlich wieder gut geht! Er hatte über ca. ein Jahr unterschiedlichste Beschwerden, die mal stärker und mal schwächer auftraten: Durchfall, Unlust an Bewegung, nächtliche Unruhe und ab und zu Erbrechen, um nur ein paar zu nennen. Wir hatten sehr viel probiert und damit nur mäßige oder gar keine Verbesserung erzielt. Die Behandlung durch Frau Krenitz zeigte sehr schnell eine erstaunliche Verbesserung! Sie arbeitet mit sehr viel Ruhe, Verständnis für Vierbeiner und Besitzer und großer Kompetenz. Wir sind ihr sehr dankbar!“

Strolch ist ein 14- jähriger Terrier, welcher mir mit massivem Zittern am ganzen Körper und hochgradigen Verspannungen im Bereich der Lendenwirbelsäule und der Hinterhand vorgestellt wurde. Zusätzlich zeigte Strolch seit ca 1 Jahr Durchfall. Strolch findet nur noch selten Ruhepausen auf Grund der Verspannungsschmerzen und des Zitterns. Nachts kann er nicht mehr schlafen, weil ihm das lange liegen im Körbchen Schmerzen bereitet und er so stundenlang in der Wohnung umherwandert. Als mir Strolchi das erste Mal vorgestellt wurde wirkte er müde und abgeschlagen, das Fell war Stumpf, die Hinterbeine unter den Bauch gezogen. Auf Grund der starken Verspannungsschmerzen und des Zitterns war die chiropraktische Behandlung sehr schwer durchzuführen und beschränkte sich auf wenige Dinge. Als Hausaufgabe arbeitete die Besitzerin mit feuchter Wärme an seiner Lendenwirbelsäule, dass mochte er sehr gerne. (Ein großes Blutbild wurde zum Ausschluss von organischen Problemen zusätzlich gemacht.) Strolchi machte bis zur zweiten Behandlung gewaltige Fortschritte. Er konnte nachts wieder besser schlafen, das Zittern war nicht mehr so extrem, er war fitter und freudiger. Nach zwei weiteren ausführlichen Behandlungen (Chiropraktik, Triggerpunkte, Wärmebehandlung) berichtete mir die Besitzerin, dass er keinen Durchfall mehr hat, nachts wieder durchschläft und er wieder voller Freude lange Spaziergänge macht und sogar wieder galoppiert. Die Behandlungen genoss Strolch mittlerweile so sehr, dass er dabei sogar zweimal eingeschlafen ist. Dank seiner Schmerzfreiheit hat Strolchi wieder mehr erholsame Ruhepausen, in denen er ohne Zittern schlafen kann. Die Verspannungen haben deutlich nachgelassen und Strolchi hat einen großen Teil seiner Lebensfreude zurück. Jetzt sehe ich Strolch in regelmäßigen Abständen um den Zustand bestmöglich zu erhalten. Ich danke der Besitzerin für die gute Zusammenarbeit!

Weitere Informationen zur Behandlung von Hunden

Tierärztliche Praxis für Chiropraktik, Johanna Krenitz

 START  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © 2019 Johanna Krenitz